Crafty Christmas 2.0

..oder warum Lela fast Weihnachten gestohlen hätte.

Dieses Jahr wird alles anders. Aber das Gute daran ist: Das simma ja schon gwohnt, gell?

 

Ich hab die letzten Wochen lang überlegt, ob ich  Crafty Christmas dieses Jahr absagen werde.

Auf meiner To Do List für den Herbst und Winter hab ich neben meinem Puppen-Jahresabo noch einige andere Projekte die ich gerne umsetzen möchte. Und da ich den Umfang von Crafty Christmas im dritten Jahr nicht mehr zu unterschätzen weiß (stundenlanges sortieren, Hallo.....) wird es dieses Jahr keinen Crafty Christmas Adventskalender geben.

 

Aber dann fiel mir kurz vor dem Eintauchen in die erste REM Phase meines Schönheitsschlafes ein: Momentchen, wenn es keinen Adventskalender gibt, kann es ja noch immer ein Wichtelgeschenk geben, oder?! Kann mir das Christkind einen Handarbeits-Engel senden? Ja, kann es!!

 

Sei ein DIY-wichtel!

Hast du Freude daran jemanden Anderem eine Freude zu machen? Mit deinen eigenen Ideen und deinen eigenen Händen?

Möchtest du selber ein wunderschönes und mit Liebe gestaltetes Päckchen unterm Weihnachtsbaum liegen haben?

Ein Unikat. Ein Geschenk mit ganzer Aufmerksamkeit nur für dich gefertigt. Und ebenso ein Geschenk zu machen, welches deinem Wichtel Freude bringt?

Dann sei ein DIY-Wichtel!

 

 

So funktioniert es / Deadlines:

  • Du kannst dich bis zum 30. September 2020 anmelden und in den Wichtelomat eintragen.Beim Eintragen kannst du im Kommentarfeld die Chance nutzen und ein bisschen etwas über dich erzählen. Dadurch kann  dich dein Wichtel besser beschenken und deinen Geschmack treffen. Dazu gibt es gleich weiter unten noch eine kleine Fragen/Antwort Liste die du kopieren, ausfüllen oder anpassen kannst. Bitte beachte, dass mit der Teilnahme an Crafty Christmas 2.0 deine Adresse an deinen Wichtel weitergegeben wird. Das Programm an sich löscht die Dateien nach 30 Tagen aus seiner Datenbank. Bitte melde dich nur an, wenn du mit dieser Bedingung einverstanden bist.
  • Am 1. Oktober 2020 wird vom Wichtelomat dein Wichtel nach dem Zufallsprinzip ausgewählt und du bekommst ein Mail mit den Infos und der Adresse deines Wichtels. Ab jetzt kannst du  mit deiner Weihnachtsbastelei beginnen.
  • Als Richtwert sollte dein Geschenk in etwa einen Wert von € 30.- haben (verglichen zu einem im Handel ähnlichen Produkt). Du kannst natürlich auch etwas dazu kaufen. Ob das etwas zum Naschen ist oder sonstiges ist ganz dir überlassen. Auch ob dein Geschenk mehr Wert ist. Es ist nur ein Richtwert. Wichtig ist aber, dass dein Geschenk zumindest zu 2/3 selbstgefertigt ist und wenn, dann nur 1/3 davon ein gekauftes Endprodukt beinhaltet. Dein Geschenk kann natürlich auch zu 100% selbstgemacht sein :) Dies dient wirklich nur der Orientierung.
  • Wichtig ist: Du hast wirklich Zeit ein Geschenk zu fertigen und rechtzeitig wegzuschicken. Dein Geschenk sollte spätestens am 1. Dezember verschickt werden, denn wir alle wissen nicht wie sich die derzeitige Situation mit Covid19 entwickeln wird. Die Versandkosten übernimmt jeder Wichtel selbst.
  • Es wird eine Facebookgruppe geben, wo sich alle Wichtel tummeln können. Gern können wir uns nach der Bescherung am Heiligen Abend und den Tagen danach in der Gruppe austauschen und die Geschenke bestaunen. Du kannst dich als Wichtel in deinem Geschenk schon enttarnen, da nicht klar ist, ob auch alle die mitwichteln auf Facebook und/oder in unserer Gruppe sind.

DAS RICHTIGE GESCHENK:

Kann vieles sein, Hauptsache von dir für deinen Wichtel gefertigt!

Ob du strickst, häkelst, nähst, stickst, Naturkosmetik herstellst, töpferst, malst, und so weiter, alles was deiner kreativen Ader entspringt ist Willkommen.

Infos zu Allergien, Vorlieben und Abneigungen deines Wichtels, erfährst du in dem Steckbrief den du am 1.Oktober per Mail bekommen wirst.

 

Du hast beschlossen mitzumachen, du hast genug Zeit um dein Geschenk zu fertigen und rechtzeitig abzuschicken? Kein Problem damit, dass deine Adresse deinem Wichtel gesmailt wird? Dann melde dich jetzt an :)

OPTIONALE Frage / Antwort Liste:

Wenn du möchtest, kopiere dir doch meine Fragen und fülle alle für dich relevanten Fragen in deinem Steckbrief aus. Gerne kannst du alle nicht benötigten Fragen und eigene hinzufügen:

 

  • Das sind meine Lieblingsfarben:
  • Das liebe ich:
  • Das mag ich nicht so gerne:
  • Dagegen bin ich allergisch:
  • Ich möchte ein Geschenk für mich / für mein Kind / meine Familie:
  • Das beherrsche ich selber ganz gut und brauche deshalb nicht wirklich etwas:
  • Das sind meine Hobbys / Das mache ich in meiner Freizeit:
  • Materialien die ich liebe / nicht gern habe:
  • Meine Wohnungs- /Kleidungsstil / Geschmack:
  • Meine Größe / die Größe meines Kindes:
  • Diese Handarbeitsfähigkeit bewundere ich und würde mich besonders über ein Geschenk freuen, falls du sie zufällig beherrscht:
  • Diese drei Sachen würde ich auf eine einsame Insel mitnehmen:
  • So würde ich mich in drei Worten beschreiben:
  • Ich bin süchtig nach / Ein Fan von/ Ich kann einfach nicht ohne:
  • Meine drei besten Eigenschaften:
  • Glück ist für mich:

 

Jetzt wird's ernst!